Off Canvas sidebar is empty
Entwurf einer Küche
Das Lowcost Goisenhaus in Frankfurt
Neubau Generations Viertel Saarbrücken
Entwurf einer Sporthalle in Saarlouis
Neubau eines Einfamilienhauses in Saarlouis
Entwurf Innentreppe
Neubau in Schmelz
Animation Musterhauszentrum
Neubau Einfamilienhaus
Anlegestelle
Entwurf für Twinmotionvorstellung 2023

Warnung

Joomla\CMS\Filesystem\Folder::create: Das Verzeichnis kann nicht erstellt werden.Path: [ROOT]/images/kueche 2024.png
Joomla\CMS\Filesystem\Folder::create: Das Verzeichnis kann nicht erstellt werden.Path: [ROOT]/images/header-images/01_00 neubau schmelz.jpg

Reibungsloser Fluss der Daten im Visier: Zwischen dem 4. und 6. Juli 2023 treffen sich auf der digitalBAU conference & networking in München Software-Unternehmen, Planer, Architekten, Ingenieure und Handwerker, um die Digitalisierung der Baubranche voranzutreiben. Über Herausforderungen und Chancen bezieht Johannes Reischböck, Vorstand des Bundesverbandes Bausoftware, Stellung.

In wenigen Wochen findet auf dem Münchner Messegelände erstmals das neue Format der digitalBAU statt. Zwischen dem 4. und 6. Juli 2023 treffen sich auf der Dialogplattform digitalBAU conference & networking Software Unternehmen, Planer, Architekten, Ingenieure und Handwerker. Neben einer begleitenden Ausstellung stehen in erster Linie interaktive Sessions wie Panel Discussions, Think Tanks oder Barcamps im Mittelpunkt.

Satzungsgemäß bestimmt das buildingSMART-Präsidium über den Vorstandsvorsitzenden – dieser wird turnusgemäß alle zwei Jahre gewählt. Nach der Ankündigung von Prof. Rasso Steinmann im vergangenen Jahr, seinen Posten als Vorstandsvorsitzender nach vielen erfolgreichen Jahren an die nächste Generation übergeben zu wollen, wurde aus einem Kreis potentieller Kandidaten Prof. Dr. Cornelius Preidel zum Vorstandsvorsitzenden gewählt. Die Wahl von Cornelius Preidel wurde auf der  Mitgliederversammlung am 9. Mai 2023 in Stuttgart bekannt gegeben. 

Am 6. und 7. März trafen sich die zehn Konsortiumsmitglieder zum zweiten Konsortialtreffen des iECO-Projekts an der Technischen Hochschule Mittelhessen in Gießen. Rund 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren der Einladung von Hochschulprofessor Dr.-Ing. Joaquín Díaz gefolgt und haben an den beiden Tagen sehr intensiv gearbeitet.

Der Bundesverband Bausoftware (BVBS) und die Mehrheit seiner Mitglieder haben erfolgreich an der BAU 2023, der Weltleitmesse für Architektur, Materialien und Systeme, als Aussteller teilgenommen. Mit über 190.000 Besuchern bot die Messe eine ideale Plattform, um innovative und nachhaltige Lösungen der BVBS-Mitgliedsunternehmen für die Digitalisierung der Baubranche vorzustellen. Der BVBS-Messestand war ein Ort regen Austauschs mit Branchenvertretern und Politikern. Besondere Aufmerksamkeit zog der Besuch der Bundesministerin Klara Geywitz am ersten Messetag auf dem BVBS-Messestand auf sich. Der BVBS konnte mit der Bundesministerin die aktuellen Herausforderungen und Themen der Digitalisierung besprechen und betonte die Dringlichkeit einer beschleunigten Digitalisierung, um Bauen bezahlbar zu machen, Nachhaltigkeit im Bauwesen zu verbessern und den CO2-Fußabdruck der Branche zu reduzieren. Die BAU 2023 fand vom 17. bis zum 22. April 2023 im Trade Fair Center Messe München statt.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.