Hotel135.jpg

Beim letzten buildingSMART International (bSI) Summit in London (30.10.-02.11.2017) wurden auch die Gewinner

der diesjährigen buildingSMART International "Awards" geehrt. In der Kategorie "Bauausführung" gewann unser Mitglied BAM Deutschland AG den Preis für den Neubau das Klinikums Frankfurt-Höchst. Weitere Auszeichnungen gingen an Projekte in Norwegen und in den USA.
Der Neubau des Klinikum Frankfurt-Höchst (80.000 m²) ist das erste Passivhaus-Klinikprojekt in Europa. Es handelt sich um einen Schlüsselfertig-Bau mit 664 Betten, zehn Operationssälen und einem so genannten Hybrid-Operationssaal, der über spezielle Geräte wie einen CT- und MRT-Scan verfügt.
"Das Projekt wurde komplett mit offenen BIM-Technologien entworfen und gebaut und wird ebenso betrieben. Die Fachplanungen wurden im IFC-Format ausgetauscht und mit Solibri als BIM-Checker-Tool koordiniert. Das Problemmanagement wurde mithilfe von BCF-Dateien durchgeführt. COBie wurde verwendet, um Informationen zu extrahieren, und Information Delivery Manual (IDM) für die Prozesse. Der Kommentar der Jury: "Angesichts der verwendeten buildingSMART-Produkte und der Anzahl der tatsächlichen Anwendungsfälle ist dieses Projekt eindeutig der Gewinner." Beim Gala-Dinner im Institute of Engineering & Technology nahmen die BIM-Manager Samir Alzeer und Timo Diebold die Auszeichnung entgegen.
Weitere Details zu dem Wettbewerb und zu den weiteren Gewinnern in den Kategorien “Entwurf”, “Betrieb und Unterhalt”, “Studentenarbeit” und “Lobende Erwähnung” gibt es auf www.buildingsmart.org/news/bsi-awards-2017

Quelle: https://www.buildingsmart.de/kos/WNetz?art=News.show&id=797

BIM.Digital unterstützt www.childaid.net

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com