• 01_09_rathaus.jpg
  • 01_10_Neubaugebiet.jpg
  • 01_11_Bad TM.jpg
  • 01_11_simlab.jpg
  • 01_11_turm.jpg
  • 01_11_Twinmotion.jpg
  • 02 innentreppe156.jpg
  • 03 neubau schmelz.jpg
  • 05 Buro_TM.jpg
  • 07 kino329.jpg
  • 08 smart.jpg
  • 09 villa_59.jpg

Digitaltag 2020: Digitales Planen und Bauen erlebbar machen

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen nimmt am ersten deutschlandweiten Digitaltag am 19. Juni 2020 mit einem eigenen Online-Programm teil. Das Programm richtet sich an Berufsschullehrer technischer Fachrichtungen und alle Interessenten, die sich über das Thema digitales Planen und Bauen informieren möchten.

 

Ziel des Digitaltags ist die Förderung der digitalen Teilhabe. Trägerin ist die Initiative „Digital für alle“. Dahinter steht ein breites Bündnis von Organisationen aus den Bereichen Zivilgesellschaft, Kultur, Wissenschaft, Wirtschaft, Wohlfahrt und öffentliche Hand. Das Bündnis strebt an, dass alle Menschen in Deutschland in die Lage versetzt werden sollen, sich selbstbewusst und selbstbestimmt in der digitalen Welt zu bewegen. Im Rahmen des Digitaltags wird zudem der mit insgesamt 20.000 Euro dotierte „Preis für digitales Miteinander“ verliehen. Nach der Premiere in diesem Jahr soll der Digitaltag jährlich stattfinden. Informationen und Hintergründe zur Initiative „Digital für alle“ sowie zum Digitaltag, den Aktionen und Beteiligungsmöglichkeiten gibt es hier. Bewerbungen zum „Preis für digitales Miteinander“ können auf der Webseite von digital-miteinander eingereicht werden.

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen bietet zum Digitaltag einen Einblick in das digitale Planen und Bauen rund um Building Information Modeling (BIM) an. Das Angebot ist für die Aus-, Fort- und Weiterbildung von Berufsschullehrern aus den Technischen Fachrichtungen, aber auch für interessierten Unternenhmen und Privatpersonen konzipiert. Experten und Praktiker aus kleinen und mittelständischen Unternehmen werden in einer Webkonferenz von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr anschaulich neue Arbeitsfelder des digitalen Planens und Bauens erklären und sich der Diskussion stellen. Die Veranstaltung am 19. Juni 2020 ist zudem als Fortbildungsveranstaltung für Lehrkräfte im Land Sachsen-Anhalt anerkannt, teilnehmende Lehrer können ein Zertifikat erwerben.
Eine Übersicht zu den Online-Aktionen am Digitaltag 2020 finden Sie hier und zu unserem Angebot auf der Digitaltag 2020-Webseite hier. Die kostenlose Anmeldung zu dem Angebot vom Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen ist hier möglich. Partner dieser Veranstaltung im Rahmen des Digitaltags sind das BIM-Cluster Sachsen-Anhalt, das Fraunhofer IFF, das Ministerium für Landesentwicklung und Verkehr Sachsen-Anhalt, Referat Geobasisinformationssystem, Geodienste, die NTI - CWSM Gmbh, die brain-SCC GmbH und Westermann Gebäudetechnik - Ingenieurbüro für Technische Gebäudeausrüstung.

Veranstaltungsort: Online. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten vor der Veranstaltung einen Zugang zur Webkonferenz.

Quelle:  https://www.kompetenzzentrum-planen-und-bauen.digital/kos/WNetz?art=News.show&id=598&pk_campaign=newsletter_1_2020-05-06&pk_kwd=Digitaltag+2020%3A+Digitales+Planen+und+Bauen+erlebbar+machen